Biographie-Arbeit

Biografie (bio =  Leben, grapho = schreiben, kritzen, malen) ist das Erinnern, ein Rückblick auf das eigene Leben. Das Ziel ist es, Entwicklungen in unserem Leben zu verstehen. Grosse und kleine Begebenheiten, die wir in unserem Leben, alleine oder mit anderen Menschen erlebt haben, haben uns geprägt.

 

Manchmal verlief unser Leben ruhig und voller Freude, zwischendurch sind wir gestolpert, sind hingefallen, haben uns weh getan, sind wieder aufgestanden und sind weitergegangen.

 

All das hat unser Denken, unsere Art, wie wir die Welt sehen, wie wir leben, wie und welche Entscheidungen wir für uns getroffen haben, geprägt. So wurde unser Lebensbuch, unser Lebensrucksack langsam gefüllt. Es ist ein bemerkenswerter, wertvoller Fundus an Geschichten. Unseren Weg zu verstehen, ihn wertzuschätzen und daraus zu lernen, lohnt sich. Wenn wir unser eigenes Leben mit seinen Freuden und Stolpersteinen besser verstehen und wiederkehrende Muster erkennen, können wir entscheiden, ob sie für uns und unser Handeln gut oder ungünstig sind. Dann liegt es an uns diese Muster stehen zu lassen, oder sie zu verändern.

 

In jedem Menschen steckt etwas Einzigartiges, Besonderes, das entdeckt, weiterentwickelt und bewahrt werden möchte.

 

Die kreativ-ressourcenorientierte Biografiearbeit lädt ein das eigene Leben, die einzelnen Geschichten rückblickend zu ordnen, die Gegenwart bewusst wahrzunehmen und einen Ausblick zu wagen auf das, was noch werden soll.

 

 

Wer seine Vergangenheit nicht ehrt,

verliert die Zukunft.

Wer seine Wurzeln vernichtet,

kann nicht wachsen.

 

Friedensreich Hundertwasser